Daniel Barenboim

Obwohl mitten in der Hausarbeit, habe ich gerade innegehalten und einem Konzert mit Daniel Barenboim gelauscht.

Er spielte in der Waldbühne Berlin mit dem Berliner Philamonikern unter dem Motto „Latein amerikanische Nacht“.

Es war wieder einmal ein Genuß, diesem genialen Dirigenten zuzusehen.Ein Dirigent dieser Größe, der sich nicht zu schade ist vor einem Publikum zu spielen das bunt gemischt ist und nicht in Frack und Abendkleid auf den Stühlen sitzt.

Seine Ansagen zu jedem Stück was gespielt wurde, brachte er amüsant und klar dem Publikum nahe so das es auch jeder der nicht viel mit Musik zu tun hat, verstehen konnte.

Die Zeit die ich hier „nutzlos“ vor dem Fernseher saß, hat mir nicht leid getan, im Gegenteil ich war wieder einmal restlos begeistert!!!

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s