Im Visier

Ich lebe zwar in einer Stadt, eigentlich jedoch besteht diese Stadt aus mehreren kleinen Dörfern.

So kann es schon mal vorkommen, daß ich auf meinem Weg von und zur Arbeit gleich durch 3 Radarkontrollen fahre. Wir haben scheinbar in unserer äußerst kleinen Stadt einen eigenen Radarwagen, den natürlich jeder kennt und auch weiß wo er immer am liebsten steht ohne „gesehen“ zu werden.

Der arme Mann im Auto kann mir schon manches mal echt Leid tun, ob der seine Quote noch erfüllt bezweifle ich arg. Neuerdings jedoch kann man beobachten, daß Zivile Streife mit Radarpistole eingesetzt wird. Das ist neu!! Für viele wird das sehr teuer gewesen sein diese neue Erfahrung hier in unserer kleinen Stadt.

Ohje, was müßen unsere Stadtväter doch verzweifelt sein wenn sie zu solch drastischen Mitteln greifen um unsere Kassen zu füllen.

Eins weiß ich aber doch , heute war mir ein junger Fahrer der hinter mir fuhr, bestimmt sehr dankbar. Im Rückspiegel beobachtete ich bereits das er überholen wollte in einer 30`ziger Zone, ich ließ ihn aber nicht weil ich wußte das weiter vorne gemessen wird. Nach dem Posten sah ich dann im Rückspiegel sein breites Grinsen und Daumen hoch. Naja, dacht ich mir, nächstes mal wirst du hoffentlich schlauer sein!!

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s