Jetzt endlich „Mandelseife“

Heute habe ich es endlich geschafft meine Mandelsiefe zu sieden. Nachdem heute morgen mal wieder Regen herrschte, habe ich mich drangegeben alles für meine Mandelseife vorzubereiten.

Nach dem Frühstück schon mal die geriebenen Mandeln mit heißen Wasser übergossen um diese mind. 3 Std. ziehen zu lassen.

Nebenbei  wurde das Mittagessen vorbereitet und gleichzeitig alle Öle und Fette für die Seife bereitgestellt.

Jetzt wird jeder Seifensieder der hier vorbeischaut die Hände über dem Kopf zusammenschlagen denn Essen zubereiten und Seife sieden in einem geht garnicht. !!

Stimmt!!  habe ja auch erst mal alles nur hingestellt die gefährlichen Zutaten blieben noch wo sie hingehören.

Nach dem Essen wurde es dann ernst, wie immer lief nicht alles nach Plan denn das NAOH wurde nach dem einlaufen ins Wasser und der Mandelmilch seltsam geelig und fleckig. So etwas hatte ich noch nie, jetzt war ich mir unsicher und überlegte ob das wohl alles so mit Rechten Dingen zugeht???

Letztendlich entschloss ich mich alles in den Seifenleim zu geben so wie es ist. Ganz nach dem Motto:“ et hätt noch immer joot jejange“.

Nachdem alle Zutaten im Seifenleim waren wurde abgefüllt in meine schönen Formen. Der Duft war bereits beim eingießen sehr betörend, die Farbe absolut toll und gleichmäßig verteilt. Morgen wird sich zeigen ob alles gutgegangen ist.

Jetzt muss mein neues Seifchen erst einmal schlafen, also pssst……

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s