Archiv | Juli 2009

Meine Mandelseife

Nach einem vorsichtigen Blick unter die dicken Decken in denen meine Mandelseife schlief, konnte ich zur Freude feststellen das sie gut, wenn nicht sogar sehr gut geworden ist.

Ein zarter Duft von Mandel und Marzipan schlug mir schon beim aufschlagen entgegen, farbmäßig zart rosa aber gleichmäßig eingefärbt.

Leider habe ich festgestellt das sie zuwenig überfettet ist, d.h. sie wird zwar schäumen aber die Haut auch gleichzeitig etwas austrockenen. Hätte ich doch vorher einmal in den Seifenrechner geschaut… naja, zum Hände waschen wird es reichen, die nächste wird dann besser.

doto

T-home Cup

In Ermangelung einer laufen Saison habe ich mir gestern den t-home Cup angesehen, auch aus dem Grunde zu sehen, wie die neu zusammen gewürfelten Mannschaften in der Liga spielen werden.

Schalke…. das gleiche problem wie in der letzten Saison 1 : 0 verloren gegen den VFB

Bayern München…. das gleiche problem wie in der letzten Saison 1 : 0 verloren gegen HSV

Die Schalker liefen wie immer mehr dem Ball hinterher und verpaßten eine Torchance nach der anderen. Die Spieler des VFB waren schneller, spritziger und entschloßener zu gewinnen.

Die Bayern Abwehmäßig äußerst schwach, zu selbstsicher und arrogant. Der HSV wesentlich entschloßener das Spiel zu gewinnen , aufgeräumter im Mittelfeld , im Sturm erste Klasse, wenn man bedenkt das viele Spieler neu sind.

Mein Fazit: die kommende Saison wird spannend wie nie, die älteren Spieler , egal in welchem Verein werden sich diese Saison sehr anstrengen müßen um mitzuhalten.

doto

Ein Gefährlicher Waldspaziergang

Noch heute morgen regnete es was vom Himmel runter wollte. Jetzt am frühen Nachmittag schien die Sonne sehr verführerisch und so zog ich los mit meinem Hund in unserem schönen Wald einen großen Rundgang zu machen.

Den starken Wind habe ich dabei nicht bedacht, es pfiff durch den Wald das einem Angst und Bange wurde, mein Hund wollte sc hon auf halber Strecke wieder kehrt machen denn bei jeden lauten krachen im Gebüsch fuhr es ihm mächtig durch die Glieder das er den SChwanz einzog und davon wollte.

Zugeben muss ich schon das einige Male auch mir der SChrecken im Gesicht stand, denn wer will schon einen großen Ast auf dem Kopf bekommen??

Schön war es trotzdem, der Wind hat richtig gut getan, gerade so als wenn man mal so richtig ausgelüftet wird. Jetzt liegt mein Hund in seiner Ecke und ist froh mal wieder heil davongekommen zu sein.

doto

Jetzt endlich „Mandelseife“

Heute habe ich es endlich geschafft meine Mandelsiefe zu sieden. Nachdem heute morgen mal wieder Regen herrschte, habe ich mich drangegeben alles für meine Mandelseife vorzubereiten.

Nach dem Frühstück schon mal die geriebenen Mandeln mit heißen Wasser übergossen um diese mind. 3 Std. ziehen zu lassen.

Nebenbei  wurde das Mittagessen vorbereitet und gleichzeitig alle Öle und Fette für die Seife bereitgestellt.

Jetzt wird jeder Seifensieder der hier vorbeischaut die Hände über dem Kopf zusammenschlagen denn Essen zubereiten und Seife sieden in einem geht garnicht. !!

Stimmt!!  habe ja auch erst mal alles nur hingestellt die gefährlichen Zutaten blieben noch wo sie hingehören.

Nach dem Essen wurde es dann ernst, wie immer lief nicht alles nach Plan denn das NAOH wurde nach dem einlaufen ins Wasser und der Mandelmilch seltsam geelig und fleckig. So etwas hatte ich noch nie, jetzt war ich mir unsicher und überlegte ob das wohl alles so mit Rechten Dingen zugeht???

Letztendlich entschloss ich mich alles in den Seifenleim zu geben so wie es ist. Ganz nach dem Motto:“ et hätt noch immer joot jejange“.

Nachdem alle Zutaten im Seifenleim waren wurde abgefüllt in meine schönen Formen. Der Duft war bereits beim eingießen sehr betörend, die Farbe absolut toll und gleichmäßig verteilt. Morgen wird sich zeigen ob alles gutgegangen ist.

Jetzt muss mein neues Seifchen erst einmal schlafen, also pssst……

doto

Monstertruck

monstertruckIn unserem kleinen Städtchen wird zur Zeit ein Supermarkt gebaut. In diesem Zusammenhang fahren seit einigen Tagen riesige „Monstertruck`s“ durch das Dorf welche die Erde abtransportieren.

Ein Ärgernis für alle Autofahrer denn überholen geht hier garnicht, erstens ist es relativ bergig , zweitens auf den meisten Straßen Überholverbot und drittens immerzu Gegenverkehr.

Monstertruck, deswegen weil diese Fahrzeuge wirklich RIESIG sind, jedenfalls kenne ich solche Fahrzeuge nur aus dem Fernsehen. Gestern jedenfalls sah ich einen dieser Fahrzeuge am Straßenrand stehen und staunte nicht schlecht als ich sah das der einen Reifen verloren hatte.Dieses Ungetüm von Reifen lag halb auf dem Bügersteig und halb auf der Strasse, der Fahrer saß recht ratlos daneben und konnte scheinbar sein Unglück selber kaum glauben.

Da ich auf dem Weg zur Arbeit war blieb mir auch nicht lange Zeit darüber nachzudenken. Auf meinem Heimweg jedoch sah ich dieses Fahrzeug immer noch an der gleichen Stelle stehen, vor und hinter ihm zwei Werkstattwagen , auf einem von diesem ein neuer Reifen für den Truck. Das ist ungeheuerlich, tatsächlich paßte dieser Reifen nur auf einen LKW so groß war der…. WOW so etwas habe ich noch nie gesehen, jetzt hätte ich ja gerne verfolgt wie die den Reifen montierten, evtl. so denk ich mir warteten alle Leute auf einen Kran, denn wie sonst hätten sie den Reifen wechseln können.

Vielleicht steht es ja morgen früh in der Zeitung?? Kann mir nicht  vorstellen das unsere lokale Presse sich so etwas entgehen läßt.

doto

Reißender Absatz

Meine Pfirsichcreme findet bei Freunden und Bekannten, ja selbst in der eigenen Familie reißenden Absatz.  Das ist auch der Grund warum ich immer noch nicht meine Mandelseife gesiedet habe, denn dieses Projekt dauert dann doch etwas länger und braucht auch mehr Vorbereitung.

Kommende Woche bin ich Eingeladen und muss dann noch mal ein wenig Nachschub an Creme produzieren, damit ich auch in diesem Freundeskreis ein wenig davon mitnehmen kann.

Diese neue Creme werde ich dann allerdings mit zarten Rosenduft herstellen, bin mal gespannt wie das duftet.

Werde euch natürlich darüber berichten.

doto

Ein süßer kleiner Mauersegler

Heute habe ich meine Tochter besucht, diese hat vor ein paar Wochen einen kleinen Mauersegler in ihrem Hausflur gefunden und aufgepeppelt.

Erst wurde befürchtet mein Hund würde dem Kleinen etwas antun, aber ich kenne ja meinen Hund, der ist ganz verrückt nach kleinen Vögeln und würde sie eher beschützen als fressen.  Er hat auch nur ganz ganz vorsichtig geschnuppert und seine Schnauze hingehalten und sah ganz verzückt drein.

Wenn er flügge genug ist, soll er in die Freiheit entlassen werden, jeden Tag nimmt er mehr und mehr zu.

Also , Viel Glück , kleiner Mauersegler….

doto