Honig Bienenwachsseife

Bei dieser Wärme draußen ist es ideal eine solche Seife zu sieden, denn man braucht diese dann nicht zu isolieren. Sie geelt quasi von ganz alleine. Als Duft habe ich ein wenig Lavendel und Zitrone beigegeben.

In der Form sieht sie sehr gut aus, ein schönes dunkles braun. Momentan riecht sie sehr gut, fragt sich nur ob der Duft hält. Morgen kann ich diese dann wieder ausformen und zum reifen legen.

Die Beigabe von echtem Honig und Bienenwachs ist sehr schön auf der Haut, überfettet habe ich diese so um die 5 – 6 % mit ein wenig Rizi.

Als nächstes kommt eine Kokusnussseife, hier fehlt mir allerdings noch Kokusmilch die ich diese Woche besorgen werde, habe momentan eine in Gebrauch die mir mein Sohn von einem Mittelaltermarkt brachte, sie riecht herrlich nach Kokusnuss und ist im Gebrauch ganz toll.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s