Wintervogel v. Sheri Holman

wintervogel

Es ist schwierig sich in die Art des Buches einzulesen, vor allen Dingen, da hier über Menschen geschrieben wird, die am Rande ihrer Existenz leben. Das dies kein Romnan über die heile Welt des 19.Jahrhundert`s sein kann, wurde bereits auf den ersten Seiten sichtbar.Die Lebensumstände dieser Armen der Ärmsten wird hier sehr gut verdeutlicht, der krasse Unterschied zur Mittelschicht, mehr noch zur Oberschicht, macht klar was uns die Autorin vermitteln möchte. Wer sich ein wenig für Geschichte interessiert, der wird in diesem Buch des öfteren innehalten und den Hut ziehen vor den Menschen in dieser schweren Zeit.
Obwohl es hier nur um Guestin als Hauptfigur geht, schließt es doch viele andere mit ein, große und kleine Schicksale vermischen sich zu einem Bild der damaligen Zeit von Leuten denen es nicht so gut geht wie der sogenannten Feinen Gesellschaft.Was leider viel zu wenig Beachtung findet in der heutigen Literatur, ist eben diese Seite des daseins. Ob Schankwirt,Arbeiter,Arzt oder Hure alles wird in diesem Roman dargestellt von seiner ärmsten Lage.
Für mich ein Roman der Extraklasse, lebendig, flüssig und gut geschrieben.

Schade, daß ich dieses TB nicht mehr in meinem Bücherboard habe, gerne hätte ich einen kleinen Text rausgeschrieben. Ein wirklich gutes Buch mit viel geschichtlichem Hintergrund, wie bereits in meiner Rezension von 2003 erwähnt.

Da spricht man immer von der guten alten Zeit, hier in diesem Roman lernt man die SChattenseiten der damaligen Zeit kennen.

Mein Fazit: unbedingt lesenswert..

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s