Ich bin erschüttert…

komme gerade von einem Einkaufsbummel in Siegburg. Das kennt sicher der ein oder andere auch. Es ist noch garnicht solange her, da konnte man in dieser kleinen Stadt noch super einkaufen. Hier gibt es den Kaufhof, Saturn, Wemeyer und natürlich eine Anzahl von vielen kleinen Geschäften von der Mode bis zum Schnickschnack.

Nun war ich lange nicht mehr so ausführlich in dieser Stadt unterwegs wie heute, mußte also mit erstaunen feststellen das auch hier viele Geschäft geschlossen haben und somit Leerstand herrscht. Die kleinen Läden die neu vermietet wurden , sind jetzt besetzt von Billigmärkten .

Was mir aber besonders auffiel, die großen wie Kaufhof und Wemeyer haben ihr Sortiment auf ein minimum reduziert und auch hier vor allen Dingen Billigware in den Regalen liegen.

Konnte man in früheren Zeiten noch in der Winterzeit zwischen unmengen von Qualitativ hochwertiger Ware auswählen, gibt es heute nur noch Ramschtische mit Billigware. Markenartikel suchte man vergeblich. Gut, Gerry Weber war noch vertreten, aber das ist eine Marke die mir noch nie gefallen hat.

Nun bin ich ja bereits etwas in die Jahre gekommen und kann mir schon in Sachen Mode etwas mehr leisten als den Zehn Euro Pullover, deshalb machte ich mich auf in die wenigen kleinen Modeläden. Dies war dann meine nächste Enttäuschung, diese kleineren Läden haben sich auf Mode für Jugendliche spezialisiert. Ein Laden fiel mir auf dem Rückweg noch auf, ein Modegeschäft für “ Damen und Herren“.  Aber leider… war ich für diesen Laden noch zu jung, diese Sachen hätte meine Oma tragen können.

So bin ich dann abgezogen mit  zwei Pullover die gerademal Alltagstauglich sind. Ich werde wohl oder übel doch nach Köln müßen um das zu bekommen was ich mir vorstelle.

doto

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ich bin erschüttert…

  1. Hallöle,

    leider auch schon desöfteren gesehen, das kleine Läden einfach von der Bildfläche verschwinden, und überall diese 1 Euro-Schiessmichtot Läden auftauchen. Ich kann diese Discounter nicht leiden. Allein wen ich schon die Wühltische a’la H&M sehe sträuben sich mir die Nackenhaare. Scheusslich……

    Lieber die Devise:
    Wenn ich Brot will, gehe ich zum Bäcker, brauche ich Wurst dann zum Metzger.

    Grüssle aus Köln
    Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s