EU-Verpackungsgesetz

In den Medien ist dies das Thema des Tages. Das neue EU-Verpackungsgesetz. Bereits damals hieß es seitens der Industrie „es wird keine heimlichen Preiserhöhungen geben“. Hört und liest man heute über dieses Thema nach, überkommt dem Verbraucher das kalte Grauen.  Wie erwartet haben sich die Packungsgrößen der neuen Situation angepaßt, sieht man sich aber den Preis an, ist dieser stehen geblieben, bei kleinerem Inhalt. Hier hat wirklich jede Firma kräftig zugeschlagen, lt. Verbraucherschutz geht dies bis zu 200 % pro Packung.

Man stelle sich mal diese Dimensionen vor, nicht nur das der Verbraucher hier betrogen wird, nein das reicht der Industrie noch nicht. Man wird auch noch dermaßen hintergangen das es schon eine Frechheit ist was dem Verbraucher hier zugemutet wird.  Vom Anschein her die gleiche Verpackung, der Inhalt jedoch ist wesentlich niedriger als in der alten Verpackung. Hinzu kommen dann noch die krummen und nicht nachrechenbaren Größen wie 175 gr. oder gar nur 15 gr. bei gleicher Tubengröße wie vorher.

Von Betrug wollen unsere EU-Beamten aber nicht reden, es gebe ja den Grundpreis den jeder Verbraucher auf dem Typenschild nachlesen könne. Nunja, kleinlaut muss man zugeben, den Grundpreis gibt es tatsächlich, lustigerweise ist dieser jedoch dermaßen klein und winzig angebracht das ein älterer Verbraucher nur mit der Lupe im Supermarkt einkaufen gehen kann.

Erst dieser Tage bin ich selber auf diese neue Verpackungsgröße hereingefallen, im warsten Sinne des Wortes. Pflaumenmus der Marke Zentis, bisher 250 gr. schwer gleiche Verpackung wie immer, gleicher Preis wie immer, zuhause muss ich dann feststellen, nein… nur 200 gr. Inhalt. Leider mal wieder ohne Brille unterwegs und schon Geld verschenkt. Darüber könnte ich mich enorm aufregen, wenn es denn was nützen würde.

Hört man unsere Politiker die daherkommen und sagen , hier muss nachgebessert werden zum Schutz den Verbrauchers, schwillt mir schon wieder der Kamm, denn es kommt ja nichts nach, das Thema scheint abgehakt bei unseren EU-Beamten.

Man fragt sich natürlich, warum muss eigentlich bei uns in Deutschland alles Reglementiert werden?  Die Antwort erscheint mir einfach und simpel… unsere Beamten müßen Beschäftigung haben, sonst würden sich ja die Bürger fragen wofür diese eigentlich ihr Geld von uns bekommen.

Und so kann ich zurecht in meinem Alter sagen…. ach wo bist du hin du gute alte Zeit…..

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s