Archiv | April 2010

Lavendelchen

nach vielen Wochen habe ich heute mal wieder ein schönes Lavendelchen gesiedet. Wo ich normalerweise leicht lila einfärbe, wurde es heute eine schöne Marmorierung mit wenig lila.

Beduftet habe ich die Seife mit Speicklavendel und Bergamott.

Bei diesem schönen Wetter wird es mit dem geelen etwas leichter, man braucht nicht groß einpacken es geht quasi wie von selbst.  Die Spannung steigt , wenn ich morgen mittag das ganze auspacken kann um zu sehen wie die Marmorierung geworden ist.  Ich liebe Lavendel sehr deshalb bleiben die meisten der Seifchen auch bei mir.

doto

Advertisements

Das Jahr der Mäuse

Dieses Jahr muss das Jahr der Maus sein, seit dem beginn der etwas wärmeren Jahreszeit fällt auf, dass die Mäuse zur echten Plage werden. Tagtäglich wenn man im Wald unterwegs ist, laufen Mäuse scharenweise über den Weg.  Nun bin ich ja taeglich im Wald unterwegs , so etwas habe ich aber in meinem Leben noch nie erlebt das die Mäuse in dermaßen großer Anzahl einen regelrecht über den Haufen laufen.

Glaubte ich bisher das mein Garten verschont blieb, so habe ich mich sehr getäuscht. Nicht nur das mein Hund vor zwei Wochen ein Mausenest auseinandergepflückt hat, nein ganz dreist erscheinen jetzt die Mäuse abends in meinem Wohnzimmer um zu schauen ob es etwas fressbares zu finden gibt.  Wohl oder übel werde ich abends die Terassentüre schließen müssen, oder ein Auge auf eben diese Türe halten um meinen Hund gleich hinterher zu jagen.

Das gute war der Hund hat die Maus gleich gehört und gesehen und war schneller als der Schall hinter dem Tier her, die ist vor schreck auch gleich wieder rausgeflietzt und mein Hund war den Rest des Abends damit beschäftigt diese wiederzufinden.

Unglaublich das auf einmal die Mäuse in solcher Übermacht auf der Tapete stehen…

doto

Superwochenende

Glaubt man den Wetterfröschen, soll es ein Superwochenende geben.  Schön finde ich das für die arbeitende Bevölkerung, die schuften die ganze Woche und meistens wird das Wetter dann nicht gut. Ganz anders also diese Woche, meinereiner wird das Wetter für den Garten nutzen denn ein bisserl muss noch getan werden um endlich wieder Ordnung zu haben.

Hab ich Glück, mäht meine Tochter heute noch den Rasen und die Arbeit bleibt mir erspart dann kann ich mich ganz meinen Blümchen und Beeten widmen. Dringlicher wären zwar meine Wohnzimmerpflanzen mit umtopfen, dafür benötige ich aber neue Blumenerde, die ich nicht habe. Kommt Zeit , kommt Rat, eins nach dem anderen.

doto

Knöllchen beim einkaufen

das in unserem kleinen Ort ein großer Rewe Supermarkt eröffnet hat, habe ich bereits mehrmals berichtet.  Das dieser Supermarkt für unsere Verhältnisse einen ziemlich großen Parkplatz vor der Türe hat, ist zwar ungewöhnlich aber sehr praktikabel.

Der Aufreger der Woche heißt in unserem Ort seit kurzem “ Politessen“ und das Tagtäglich.  Nichts neues ? denkt ihr?? weit gefehlt… denn um in diesem schönen neuen Supermarkt einkaufen zu können muss man eine Parkscheibe ins Auto legen um kein Knöllchen zu kassieren. Auch nix besonderes denkt ihr?? weit gefehlt, denn dieser Parkplatz war schon immer in unserem Ort und niemand scherte sich darum ob hier eine Parkscheibe im Wagen war oder nicht, denn parken war bisher Parkscheibenfrei und Gebührenfrei, es gab sogar Leute die ihren Wohnwagen hier Monatelang stehen ließen ohne je behelligt zu werden.

Als ich nun heute in diesem Supermarkt einkaufen war, prangte an jeder Kasse ein großer , wirklich großer gelber Zettel auf dem wurde darauf hingewiesen das man bitte an die Parkscheibe denken soll, denn es werde fast stündlich kontrolliert.

Gut, auch unsere „kleine“ Stadt hat Geldsorgen, dann aber gleich auf dem neuen Supermarkt die Politessen hinschicken und fleißig aufschreiben lassen ist schon eine Frechheit. Denkt man daran das die Schilder in einer Nacht.-und Nebelaktion aufgestellt wurden und das nur an den Einfahrten, noch nicht einmal auf dem Parkplatz selber, kann einem doch zu Recht der Kragen platzen.  Die Rewe Gruppe ist über diesen Schildbürgerstreich des Stadtrates zu Recht erbost und laut Aussage des Leiters dieses Supermarktes haben sie auch bereits Beschwerde eingelegt weil die Kundenbeschwerden sich häufen.

In unseren drei angrenzenden Orten ist jeweils ein großer Supermarkt hier jedoch stehen keine Schilder und das Parken ist natürlich kostenfrei , was schließen wir nun daraus???

Erst wird einmal kräftig abkassiert bis die Beschwerden dermaßen zunehmen das die Schilder wieder abgebaut werden um keine Wettbewerbsbenachteiligung gegenüber den anderen Märkten zu haben.

Das nenn ich dann mal wieder tolle Politik!!! Vielen Dank Herr Bürgermeister….

doto

Mäusejäger

Seit einiger Zeit schon macht sich mein Hund auf der Terrasse zu schaffen, schnüffelt und kratzt in Ecken rum wo meine Gartenstühle überwintern. Normalerweise habe ich diese mit einer großen Plane abgedeckt, doch letztes Jahr bin ich irgendwie nicht dazu gekommen.

Heute morgen das gleiche Spiel wie immer, diesmal jedoch habe ich mich dann erbarmt und die Stühle aus der Ecke gezogen denn irgendwann muß ich ja doch alles für den Sommer vorbereiten und sauber machen.

Kaum sind die Stühle aus der Ecke raus , stoben auch 3 Mäuse die Wand hoch, mein Hund wußte vor Glück nicht welche er zuerst ermorden soll. Mein gekreische vor lauter Schreck montivierte ihn noch mehr wenigtens eine vor die Pfote zu bekommen.

Leider ist ihm dies nicht ganz gelungen er hatte zwar eine kleine zwischen den Zähnen ließ diese aber viel zu schnell wieder aus seinen Fängen sodass sie schwuppdiewupp im Garten entwischte.

Dies wird mir eine Lehre sein im Winter wird wieder alles gut abgedeckt um den Mäusen keinen Unterschlupf zu bieten.

doto

Seat Ibiza

so einen schönen schwarzen Wagen mit allem Schnickschnack fährt mein Sohn. Seinen Ersatzschlüssel habe ich immer bei mir zuhause, sei es, dass wir mal die Wagen tauschen müßen, sei es, dass er mal liegen bleibt oder seinen Schlüssel in der Wohnung läßt und ohne vor dem Wagen steht.

Gestern haben wir dann mal wieder die Wagen getauscht denn ich sollte bei seinem Sommerreifen aufziehen lassen. Ist ja echt schwierig wenn man erst spät von der Arbeit kommt.

Heute morgen wie immer nach dem Frühstück erst einen Runde mit dem Hund im laufe des Tages hatte ich noch drei wichtige Termine die ich wahrnehmen mußte. Also , auch etwas früher raus um am heutigen Tage die Kurve zu kriegen.

Ersatzschlüssel des Seat rausgekramt und ab geht die Post, Schlüssel in Autotür… nix geht.. Wagen will sich nicht öffnen lassen.  15 min. alles gegeben aber die verflixte Tür will nicht aufgehen.

Wieder zurück um Werkstatt anzurufen, warum geht die blöde Tür nicht auf???  Keiner weiß was außer ein bisserl ölen , aber auch das hilft nix.  Sohn bei mail alamiert aber das bringt auch nix der hat seinen Originalschlüssel am Bund und kann nicht von der Arbeit weg.

Was bleibt??? Alle Termine abgeblasen und zuhause im Garten gewerkelt vor lauter Wut und Frust.

Das schönste jedoch kommt erst als mein Sohn abends von der Arbeit kommt und selber versucht den Wagen mit dem Ersatzschlüssel zu öffnen. Wieder nix… Original geht problemlos… Woran lag es???  Die Männer sehen das sofort…. falscher Schlüssel. Nicht meiner sagt mein Sohn.

Woran lag es???  Inspektion im Herbst in der Werkstatt unseres Vertrauens, dann wird immer der Ersatzschlüssel abgegeben. Bei Abholung habe ich dann meinen Sohn hingefahren und der hat sich nur den Schlüssel aushändigen lassen und ist mit seinem Schlüssel gestartet.

Wie ist es passiert??  Ganz einfach, es wurde der Schlüssel eines anderen Kunden ausgehändigt und bis heute habe ich unseren Schlüssel nicht mehr gebraucht.

Warum hat der andere Kunde es nicht gemerkt??? HAT er…. die Werkstatt mußte einen kompletten Satz Schlüssel neu bestellen auf eigene Kosten, denn niemand wußte wo der Schlüssel ist!!!

Ja…. und warum haben dann nicht alle Glocken geläutet als ich heute morgen mein Problem schilderte???   Hier weiß scheinbar die rechte Hand nicht was die linke macht.

Gut, die Werkstatt hat mein Vertrauen bereits seit über 10 Jahren, super KFZ-Meister, super Karosseriemeister, faire Preise. Als langjähriger Kunde viele Extras ohne Mehrkosten. Aber eben eine Huddel und Brassel Firma.

Als wir dann die Schlüssel heute abend getauscht haben, viel es allen wie Schuppen von den Augen, denn …. DEN Schlüssel konnte ja auch niemand zuordnen,  JETZT aber schon. Der andere kann jetzt auf den Müll denn der Kunde hat ja eine neue Schließanlage.

Das Ende dieses mysteriösen Tagen.. ein schöner Garten, meine Wäsche fertig wieder im SChrank und mal wieder dazugelernt, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!!

doto

Fruchtkonserven

Ist irgend jemand aufgefallen, dass es keine Fruchtkonserven mehr gibt?? Jedenfalls keine gemischten heimischen Früchte.  Seit einiger Zeit bereits bin ich auf der Suche nach den kleinen Büchsen mit gemischten Früchten, früher beim Aldi oder Discounter noch in jedem x-beliebigem Regal zu finden, steht heutzutage nur noch Plastikbecher zu überhöhten Preisen im Regal.

Hier wurde mal wieder eine satte Preiserhöhung durchgesetzt , ohne das die Verbraucher etwas merken oder sagen.  Bei Aldi z.B. kosteten die Büchsen 85 Cent Inhalt 280 Gramm soweit ich das in Erinnerung habe, die Plastikbecher  Inhalt 125 gr. für 1,69 . Da soll mir einer erzählen das wäre noch normal.

Mein erster Gedanke war ja, ausverkauft… aber nix da, die Büchsen bleiben verschwunden und keiner empört sich außer mir…..

doto