Seat Ibiza

so einen schönen schwarzen Wagen mit allem Schnickschnack fährt mein Sohn. Seinen Ersatzschlüssel habe ich immer bei mir zuhause, sei es, dass wir mal die Wagen tauschen müßen, sei es, dass er mal liegen bleibt oder seinen Schlüssel in der Wohnung läßt und ohne vor dem Wagen steht.

Gestern haben wir dann mal wieder die Wagen getauscht denn ich sollte bei seinem Sommerreifen aufziehen lassen. Ist ja echt schwierig wenn man erst spät von der Arbeit kommt.

Heute morgen wie immer nach dem Frühstück erst einen Runde mit dem Hund im laufe des Tages hatte ich noch drei wichtige Termine die ich wahrnehmen mußte. Also , auch etwas früher raus um am heutigen Tage die Kurve zu kriegen.

Ersatzschlüssel des Seat rausgekramt und ab geht die Post, Schlüssel in Autotür… nix geht.. Wagen will sich nicht öffnen lassen.  15 min. alles gegeben aber die verflixte Tür will nicht aufgehen.

Wieder zurück um Werkstatt anzurufen, warum geht die blöde Tür nicht auf???  Keiner weiß was außer ein bisserl ölen , aber auch das hilft nix.  Sohn bei mail alamiert aber das bringt auch nix der hat seinen Originalschlüssel am Bund und kann nicht von der Arbeit weg.

Was bleibt??? Alle Termine abgeblasen und zuhause im Garten gewerkelt vor lauter Wut und Frust.

Das schönste jedoch kommt erst als mein Sohn abends von der Arbeit kommt und selber versucht den Wagen mit dem Ersatzschlüssel zu öffnen. Wieder nix… Original geht problemlos… Woran lag es???  Die Männer sehen das sofort…. falscher Schlüssel. Nicht meiner sagt mein Sohn.

Woran lag es???  Inspektion im Herbst in der Werkstatt unseres Vertrauens, dann wird immer der Ersatzschlüssel abgegeben. Bei Abholung habe ich dann meinen Sohn hingefahren und der hat sich nur den Schlüssel aushändigen lassen und ist mit seinem Schlüssel gestartet.

Wie ist es passiert??  Ganz einfach, es wurde der Schlüssel eines anderen Kunden ausgehändigt und bis heute habe ich unseren Schlüssel nicht mehr gebraucht.

Warum hat der andere Kunde es nicht gemerkt??? HAT er…. die Werkstatt mußte einen kompletten Satz Schlüssel neu bestellen auf eigene Kosten, denn niemand wußte wo der Schlüssel ist!!!

Ja…. und warum haben dann nicht alle Glocken geläutet als ich heute morgen mein Problem schilderte???   Hier weiß scheinbar die rechte Hand nicht was die linke macht.

Gut, die Werkstatt hat mein Vertrauen bereits seit über 10 Jahren, super KFZ-Meister, super Karosseriemeister, faire Preise. Als langjähriger Kunde viele Extras ohne Mehrkosten. Aber eben eine Huddel und Brassel Firma.

Als wir dann die Schlüssel heute abend getauscht haben, viel es allen wie Schuppen von den Augen, denn …. DEN Schlüssel konnte ja auch niemand zuordnen,  JETZT aber schon. Der andere kann jetzt auf den Müll denn der Kunde hat ja eine neue Schließanlage.

Das Ende dieses mysteriösen Tagen.. ein schöner Garten, meine Wäsche fertig wieder im SChrank und mal wieder dazugelernt, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!!

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s