Archiv | Mai 2010

Spitzkohlsuppe

hier noch ein schnelles Rezept für Hungrige:

1 Spitzkohl
4 – 5 mittel große Kartoffeln
Salz,Pfeffer, gerieb. Kümmel
1 Pkt. durchwachsener Speck

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, Spitzkohl vierteln und dann kleinschneiden. Speck in Streifen schneiden. Das ganze dann im Topf schichten : 1 Lage Kartoffelscheiben, 1 Lage Speck, 1 Lage Spietzkohl, darüber Salz,Pfeffer und Kümmel geben. 2. Lage das gleiche bis Topf voll ist.
Das ganze sollte nur knapp bis zur hälfte mit Wasser gefüllt sein.
Dann schön kochen lassen bei geschlossenem Deckel, nach ca. 1/2 Std. umrühren und fertig iss….

Sehr lecker und gesund dazu..

doto

Auf besonderem Wunsch

wird ab heute eine Rezept Ecke geführt. Vielleicht animiert es den ein oder anderen eines dieser leckeren Sachen nachzukochen.

Hier einmal gleich ein schnelles gesundes Essen für jede Gelegenheit:

Zutaten:  Nudeln, gek. S chinken, Spinat

Nudeln wie gewohnt in Salzwasser kochen, gleichzeitig den tiefgekühlten Spinat schonend erhitzen.

Schinken in Würfel schneiden in einer Pfanne mit wenig Butter oder Margarine leicht schwenken, dann die Nudeln dazugeben und das ganze mit dem erwärmten Spinat übergießen.

Dazu ein leichter Salat oder einen leckeren süßen Nachtisch.

Guten Appetitt….

doto

Die Prüfung oder die abenteuerliche Reise der Brüder Chen und Hong v. Malcom Bosse

Ein Buch, daß zu lesen sich lohnt. Ich finde, eines der besten Bücher von M.Bosse überhaupt. Ein Roman in dem alles vorkommt, Geschichte China`s, Abenteuer, Liebe, zwischenmenschliches Miteinander, Komunikation der Generationen und vieles mehr. Diese Reise der Brüder Chen und Hong dürfen wir hautnah miterleben, das Buch ist so gut geschrieben, daß man glaubt selber dabei zu sein.
Die Prüfung des Chen wird detailgenau berichtet, interessant fand ich die Zitate des Konfuzius und so mancher hat mir dermaßen gut gefallen, das ich diese rausgeschrieben habe. Lebensnah geschildert, lebendig und flüssig geschrieben, spannend bis zum Schluß ohne ein bisschen Langeweile. Auf keiner Seite fand ich das Buch gedehnt oder wiederholt. Was man leider bei vielen Autoren beobachten kann.
Eben ein echter Malcom Bosse Roman – ein Meister seines Faches –

Dann setze ich gleich noch einen Malcom Bosse Roman nach, auch hier gelesen 2004 und rezensiert bei Amazon.

Ein wunderbarer Roman von 2 Brüdern die auf Reisen gehen um die Beamtenprüfung in der Hauptstadt abzulegen. Was diese beiden auf ihrem langen Weg in die Stadt erleben wird bis ins kleinste Detail geschildert. Wirklich Klasse……

doto

Zeit der Stürme v. Malcom Bosse

Ein Roman den man so schnell nicht wieder aus der Hand legt. Die Liebe zwischen zwei jungen Menschen wird von einem Machtbesessenen Palastangestellten zerstört. Wir erfahren in diesem Buch viel über die politischen Verhältnisse im Kaiserpalast und deren Intrigen. Am Interessantesten war der Bericht über den Bau der Mauer zu jener Zeit. Die Überfälle der Mongolen und die Beseitigung derer die dem Kaiser treu ergeben waren. Das Leben zu jener Zeit wird gut recherchiert und lebensnah berichtet. Der Roman ist spannend und flüssig geschrieben. Malcom Bosse hat es wieder mal geschafft ein Werk zu schreiben das seinesgleichen sucht. An keiner Stelle gedehnt oder langweilig – eben ein echter Malcom Bosse –

Diese Rezension liegt bereits 6 Jahre zurück, trotzdem kann ich mich an diesen wirklich tollen Roman noch gut erinnern. Malcom Bosse gehört bereits seit Jahren zu meinen Lieblingsautoren. Bisher habe ich alle seine Bücher gekauft und gelesen es gab nicht eines was nicht gefallen hätte, wobei natürlich seine Geschichten über das alte China meine Lieblingslektüre ist.

Wer diesen Autor noch nicht kennt, sollte sich einen Schmöker zulegen und geniessen….

doto

Mal wieder was neues…

typisch Frau, würde „Mann“ sagen… neues Outfit weil ja auch der Sommer vor der Türe steht.

Also , nicht gleich wieder laufen gehen, sondern reinschauen und Kommentar hier lassen.

doto

Sommer oder doch nicht Sommer

schaut man frühmorgens aus dem Fenster, könnt man meinen es ist Hochsommer. Die Sonne scheint bereits früh am morgen , kein Wölkchen trübt den Himmel und ein leichter Wind fegt durch das Gebüsch.  Man sollte sich hier aber nicht täuschen lassen, wer sich dieser Tage zu leicht anzieht und arglos aus dem Haus geht ohne wenigtens an eine wärmere Jacke zu denken, dem wird mit Sicherheit die Kühle des Tages in die Glieder fahren.

Abends wird es dann wieder richtig kalt und ob man es glaubt oder nicht, ohne eine schöne Wärmflasche gehe ich noch nicht ins Bett.

Trotz allem bin ich heute mit meinem Hund losgezogen um eben dieses schönes Wetter zu geniessen, wie erwartet war der Wald MENSCHENLEER!! wir waren alleine auf weiter Flur und hatten quasi den ganzen Wald für uns.  Hier und da das übliche Spiel der Wühlmäuse die wie bereits erwähnt zu hauf im Wald anzutreffen sind.  Die Blindschleichen werden sich dieses Jahr freuen über diesen so reichhaltig gedeckten Tisch, wenn sie denn Mäuse fressen, das weiß ich noch nicht einmal.

Wie jedes Jahr , fand ich es wieder besonders schlimm , dass soviele junge Birken gefällt wurden ohne Hirn und Verstand. Eine wunderschöne Birke lag mitten auf dem Weg , wurde noch nicht einmal mitgenommen, sonder n einfach gefällt und liegengelassen.

Brauchtum gut und schön, aber doch nicht so….

Ein Drittel des Jahres ist bereits wieder vorbei, im Juni beginnen schon für die Kinder die Sommerferien und dann nach den großen Ferien …. ich trau mich kaum es aufzuschreiben, wird in den ersten Läden schon wieder Weihnachtssachen ausgelegt.

Bis dahin werden wir erst einmal den Sommer genießen, dass heißt für mich vor allem Vorfreude auf die WM 2010 in Südafrika.

doto