Honigseife mit Zimt

nach langem hin und her habe ich mich endlich schließen können. Eine Honigseife mit Bienenwachs und Zimt ist es geworden. Als kleines Schmankerl habe ich noch ein wenig Bergamotte beigegeben. Das dürfte eine interessante Mischung sein, der Leim auf jeden Fall hat verführerisch geduftet. Ein wenig nach Zimt, Honig und zitronigem Flair. Farbe habe ich diesmal nicht beigegeben der Zimt hat den Leim schön bräunlich gefärbt der Bienenwachs hat seinen Teil dazu beigetragen.

Was habe ich alles beigegeben?

Rezept:

300 Kokos

300 Olive

140 Raps

100 Mandel

80 Kakaobutter

40 Bienenwachs

20 Rizi

Meine nächste Überlegung war die Form, eigentlich wollte ich Einzelformen nehmen, hab so schöne Blumen,Kreuze und Herzen. Dafür war es aber leider zuviel Leim, aufteilen ging auch nicht sonst hätte ich zuwenig im Dividor gehabt. Also habe ich  schweren Herzens entschlossen alles in den Dividor zu schmacken. Gibt`s halt wieder nur Rechtecke.

Auf diese Seife freue ich mich schon sehr, sie ist nicht nur gut für die Haut sie verleiht auch jedem Badezimmer einen angenehmen Duft.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s