Wie im Frühjahr

solch ein wunderbarer Hirsch in der freien Natur ist mir heute bei meinem Spaziergang im Königsforst begegnet.

Nach langer Zeit zog ich mal wieder mit meinem Hund durch den Königsforst , das Wetter war mild, es regnete nicht und ein bissel kam auch die Sonne durch. Also, die alten Schuhe aus dem Schrank geholt , warm eingepackt und ab ging die Post auf eine äußerst große Runde.

Bei dem Schmuddelwetter waren wir fast alleine im Wald, zum ersten mal hatte ich mein i Pod mit guter Musik im Ohr und so machte es richtig Spaß zu laufen. Mein Hund sah bereits nach wenigen Metern wie ein Dreckschwein aus, was macht das schon wenn die Luft so schön nach Frühjahr riecht.

Auf meinem Rückweg kam ich an eine wirklich tolle Lichtung und da sah ich ihn stehen… einen wundervollen kapitalen Hirsch, dieser hatte mich bereits ins Visier genommen und schaute schnaubend ob ich wohl in seine Richtung komme. mucksmäuschenstill blieb ich stehen denn so etwas sieht man nicht alle Tage, Rehe ja, Füchse und Eichhörnchen auch , aber einen Hirsch habe ich noch nie im Königsforst gesehen. Ein wundervolles Bild, nach einer gefühlten Ewigkeit des Blickkontaktes stolziert der Hirsch weiter. Schade, ich habe es sehr bedauert.

Mein rumstromern im Königsforst dauerte heute sagenhafte 3 Stunden auch mein Hund hat die Zeit genossen und ließ sich anschließend freiwillig duschen, denn nach dem vielen Schnee ist im Wald ordentlich Matsch angesagt.

Heute Abend werden wir beide gut schlafen können…

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s