Nachbericht zur schwarzen Seife

einen Tag zu spät, aber er kommt.

Meine schwarze Seife habe ich gestern aus ihrem Schlummerschlaf geholt und war sofort begeistert. Die Farbe blieb schön dunkelschwarz , der Duft angenehm sanft herb mit einem leichten Duft nach Meeresbrise. Angewaschen habe ich diese noch nicht, die Seifensieder unter uns wissen, dass eine Olivenölseife etwas mehr Liegezeit braucht als sonstige Mischungen.

Meinen Hundepfotenstempel habe ich diesmal in weißes Seidenpulver getunkt und dann gestempelt sodaß eine weiße Hundepfote auf der schwarzen Seife prangt. Auch diese Anregung kam aus dem neuen Buch. Tolle Idee…..

Als nächstes werde ich auf Wunsch eine blaue Seife sieden, meine kleine süße Freundin wartet schon zu lange auf ihren Einsatz und soll nun auch ihren Wunsch erfüllt bekommen.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s