Stadtleben- Landleben

wie bereits öfter berichtet, lebe ich in einer Kleinstadt am Rande von Köln. Seit einigen Jahren wurde unser Dorf zur Stadt  da über 25.000 Bürger hier gemeldet sind. Jedoch ist das so eine Sache mit dem städtischen Leben, heute zeigte sich mal wieder das wir in Wirklichkeit doch noch in einem Dorf leben.

Zur Hauptverkehrszeit war ich heute in unserer „Stadt“ unterwegs und sehe schon von weitem auf der Hauptstraße weißes geflatter, alle Fahrzeuge vor mir bremsten und der Verkehr kam zu erliegen.

Was war geschehen???  eine ganze Horde weißer Hühner flatterte über die Straße, einige liefen, einige pickten auf der Straße herum als wäre dies ein Hühnerstall. Keine Ahnung wo die Viecher herkamen, weit und breit niemand zu sehen dem diese Tiere gehören könnten.

Solch Szenario , in anderen Städten wohl unmöglich, bei uns schon….

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s