Max und Moritz

so habe ich meine zwei Igel im Herbst genannt weil der eine klein und zierlich , der andere groß und dick war.

Mein letzter Bericht war die Rückkehr von Moritz vor ein paar Tagen, jetzt kommt er täglich zu seiner Futterstelle und schläft in seinem kleinen Holzhäusschen vom Herbst. Gestern Abend jedoch erschien auch Max an der Futterstelle und beide vereint schlugen sich den Bauch voll und grunzen zufrieden und satt.

Jetzt bin ich mir auch ganz sicher das dies die gleichen Igel vom letzten Jahr sind. Ein Pärchen ist bei Igel ganz selten anzutreffen, normalerweise sind die Tiere Einzelgänger und vertragen sich untereinander nicht sehr gut. Warum diese beiden schon so lange zusammen sind ist mir ein Rätsel.

Diese Nacht hat niemand von beiden im Haus geschlafen, ich bin mir aber sicher das sie heute Abend pünktlich zum Fressen wieder da sind. Zur Belohnung wird es dann mal Rührei geben, das Fressen Igel besonders gerne und gilt als Delikatesse.

Meinem Hund paßt das ganze gar nicht, er macht einen großen Bogen , scheinbar ist ihm der Gestank dieser Tiere zuwider.

Schön anzusehen sind sie trotzdem, der Lebensraum für unsere in Freiheit lebenden Tiere wird bekanntlich immer enger, umso besser wenn sie einen Platz finden wo sie Schutz und Ruhe haben.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s