Max und Moritz

morgens gilt mein erster Blick immer der Terrasse um nach meinen beiden Igeln zu schauen. Ein Blick ins Holzhaus zeigt mir ob sie zuhause sind oder auf Tour.  An diesem Morgen war ich felsenfest überzeugt , keiner zuhause! denn nur ein großes Loch im Stroh d.h. im Eingang konnte nur heißen hier ist niemand drin.

Eine gute Gelegenheit an diesem Tag die Ecke der Igel mal gründlich zu reinigen (die machen ganz schön viel Dreck) das Wetter war herrlich und so nahm ich mir Eimer mit Mengen von Wasser , Schrubber und Bürste damit meine Terrassenplatten vom Igeldreck befreit sind. Als erstes das ganze Stroh vor dem Haus gesammelt und aussortiert, das saubere wieder ins Haus gestopft , das andere in die Mülltonne. Dann wurde ordentlich mit Wasser eingeweicht und geschrubbt was das Zeug hält. Anschließend mit klaren Wasser nachgespült. Ganz nebenbei habe ich die Gartenstühle und den Tisch beiseite geschoben um auch hier noch einmal gründlich zu reinigen, war ein Waschgang. Das Igelhaus steht gerade mal 2 Meter von meinen Sitzbereich entfernt unter einem großen Tisch.

Zufrieden mit meiner Arbeit zog ich mich nach ca. zwei Stunden in den Garten zurück um Unkraut zu jäten und in den Beeten mal wieder ein wenig Ordnung zu schaffen.

Wie immer gegen 20 oder 21.oo Uhr stelle ich dann das Futter nahe dem Igelhaus ab (sofern die Elstern nicht mehr fliegen) und schaue öfter um die Ecke um zu sehen ob sie bereits im Anmarsch sind. Was ich dann sah, konnte ich kaum glauben, verschlafen blinzelte jemand aus dem Haus , zog die Nase von links nach rechts und langsam ging es in Richtung Futternapf, erst Moritz , dann Max…. unglaublich das die beiden den ganzen Tag im Haus saßen und sich nicht rührten obwohl ich dort in der Ecke ordentlich gewirtschaftet habe. Noch unglaublicher das alle beide im Haus saßen, was für Igel schon äußerst ungewöhnlich ist.

Diese beiden sind scheinbar ein untrennbares Paar, sie schlafen zusammen, sie fressen zusammen und teilen sich auch noch den Trinknapf. Das muss doch echte Liebe sein…..

apropos…. Max hat schon wieder Husten, wie schon im Herbst hustet er sich die Seele aus dem Leib, vielleicht schlafen sie deshalb soviel.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s