Archiv | September 2011

Sheasahne mit oder ohne Duft

heute möchte ich mal für alle die eine eigene Creme rühren möchten ein einfaches und simples Rezept einstellen.

100 gr. raffinierte Sheabutter, 75 gr. Mandelöl, 25 gr. Jojobaöl oder Nachtkerzenöl, 25 bis 30 Tr. ÄÖ oder PÖ nach Wunsch

die Sheabutter und die Öle abwiegen und in einem Wasserbad schonend schmelzen, dies sieht dann so aus

jetzt ab ins Wasserbad, schonend heißt nicht über 40 Grad erhitzen

die Sheabutter sollte ganz geschmolzen sein bis die Fette und Öle klar sind

von einem warmen Wasserbad gebe ich dieses nun in ein kaltes Wasserbad und schlage es mit einem Mixer gut auf

jetzt ist gut zu erkennen wie klar die flüssigkeit geworden ist. Durch das aufschlagen im Wasserbad bildet sich Luft , dadurch wird die Creme „fluffig“ und leicht.

Jetzt das ganze in den Tiefkühler für ca. 20 min. danach sieht es so aus

die Farbe hat sich bereits etwas geändert, mit dem Mixer auf höchster Stufe für ca. 5 bis 8 min. schlagen, wird die Creme nicht fester, nochmals in den Tiefkühler für ca. 3 min. Dann nochmals aufschlagen, jetzt sollte es wie Sahne nach und nach richtig cremig werden. Die Festigkeit der Creme könnt ihr selber bestimmen von Lotion bis leichte bis feste Creme. Ihr müßt nur solange schlagen bis ihr eure Konsistenz erreicht habt.

Meine sieht so aus

Je nach belieben kann jetzt der Duftstoff zugegeben werden.

Meine Lieblingssorten sind Zitrone/Orange, Fruit Basket/Zitrone/Mandarine, oder ein ganz klein wenig Rosenholz.

In der Sommerzeit nehme ich immer etwas mehr Zitrone, das hält die Mücken ab. Im Winter darf es dann schon mal ein schwerer Duft sein wie Lavendel mit Orange.

Achtet darauf das die Gefäße mit denen ihr arbeitet immer sauber sind , damit eure Creme nicht verkeimt. Ich wische meine Sachen und auch die benötigten Cremetöpfe vorher immer mit Melissengeist aus, das verfliegt schnell und hinterläßt keine Gerüche.

Diese Creme ist sehr fett im Winter also absolut Super, da die Haut jedoch auch Feuchtigkeit benötigt creme ich mich vorher immer erst mit Feuchtigkeitscremes ein und nehme dann darauf meine Sheasahne. Ein Supergefühl…

Übrigens einmal wöchentlich creme ich meinen ganzen Körper mit dieser tollen Sheasahne mit dem Duft meiner Wahl. Sie ist sehr ergiebig , macht braucht wirklich nur ganz wenig davon. D.h. man sollte nur ganz wenig davon nehmen sonst glänzt ihr wie eine Speckschwarte.

Viel Spaß beim nachrühren.

doto

Advertisements

Neue Seifen

kann ich im moment leider nicht anbieten, seit vielen Wochen plagt mich eine ordentliche Entzündung im rechten Arm. Es ist mir unmöglich einen Topf mit Seifenleim zu heben.

Zugegeben es juckt mich in den Fingern eine Milchseife zu sieden aber leider muss ich noch warten so schwer es mir auch fällt.

doto

Doch noch Sommer

heute möchte ich euch mal zeigen wie mein Wochenende ausgesehen hat

am Samstag ein Besuch bei meines Hundes besten Freund

beide hochmotiviert wie es scheint.

Am Sonntag, der Tag war einfach zu schön um zuhause zu sitzen, stromerten wir beide mal wieder mitten durch den Königsforst. Leider war nicht viel los mitten im Wald.

der herrliche Sonnenschein kann dann schon für einiges Entschädigen.

was??was?? nu mach schon ….

jetzt sind wir vom Hauptweg weg und traben mitten durch die Tundra

diese Wege kennen eigentlich nur die Förster des Waldes.

es riecht nach frisch geschlagenem Holz , frischen Pilzen und… Wildschweinen

nicht ganz ungefährlich, wer sich hier nicht auskennt…

jetzt haben wir es bald geschafft..

auf diesem Hochsitz habe ich schon oft gesessen und auf Rehe gewartet. Meinem Hund wird dann immer ganz schummrig.

Zum Wochenende muss man genau wissen wann die beste Zeit ist einen Waldspaziergang zu unternehmen. All die Scharen von Leuten die aus der Stadt kommend hier Erholung suchen haben immer den gleichen Plan. Frühstücken, Kinder ins Auto setzen, Wald fahren, spazieren gehen, ins nächste Ausflugslokal zum Mittagessen und Kaffee trinken. Das heißt für uns die hier leben ist die optimale Zeit zwischen 14 und 16 Uhr.

Für mich persönlich nicht allzu wichtig da ich Hauptwege meide und meist nur im Unterholz zu finden bin.

Ich hoffe die Bilder gefallen und so manch einer macht sich mal auf den Weg dieses schöne Naturschutzgebiet zu besuchen.

doto

 

Gefüllte Auberginen Vegetarisch

was ihr braucht:

200 gr. gekochter Reis, 1 Zwiebel, 100 gr. geriebener Käse (Emmentaler) ,1 Prise Cayennepfeffer,1 Bund Schnittlauch,Salz, Pfeffer

Außerdem:

2 Auberginen, 2 frische Paprikaschoten (Farbe nach Geschmack) 1 Stangensellerie 1/4 l Gemüsebrühe

Gehackte Zweibel anschwitzen und mit dem gekochten Reis und der klein geschnittenen Paprika und Selleriestange (auch klein geschnitten) in einer große Pfanne mit der Gemüsebrühe gut mischen. Hier kommen nun auch die Gewürze rein, mit Cayennepfeffer etwas vorsichtig dosieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt ein wenig köcheln lassen bis das Gemüse Bissfest ist. Das ganze sieht dann so aus:

beiseite stellen und die Auberginen halbieren und aushöhlen, dies geht am besten mit einem Teelöffel, das ganze sieht dann so aus:

in diese Auberginen gebt ihr jetzt die Füllung und gießt den Rest Brühe auf das Blech, jetzt nur noch den Käse verteilen und das ganze im Backofen solange bei 150 Grad backen bis der Käse bräunlich wird.

Das ganze sieht dann so aus:

und nach dem Backofen

Erst zum Auffüllen der Teller gebe ich den frischen Schnittlauch oben auf.

Erwähnen möchte ich , dass bei meinem Erstversuch dieses tollen Rezeptes meine Auberginen nicht gar wurden, ich hatte zuwenig Brühe auf dem Backblech so dass diese nicht recht garen konnten. Beim nächsten mal bin auch ich schlauer.

Ich wünsche guten Appetit und viel Vergnügen beim nachkochen.

doto

Herzlich Willkommen zu unserer aktuellen Studie – Juni 2011

mit freundlicher Genehmigung von http://www.dialegio.de

Thema: Retouren bei Online-Bestellungen

Ziel der Studie ist es, herauszufinden, wie viel die Deutschen online bestellen, wie hoch die Rücklaufquote ist und welche die Gründe für die Retouren bestimmter Artikel sind.

Einblicke in die Studienergebnisse:

Viele Artikel bestellen die Verbraucher mittlerweile online. Die Hälfte der Internet-Nutzer hat in den letzten 12 Monaten Artikel des täglichen Bedarfs per Internet bestellt, statt sie im Handel vor Ort zu kaufen.

Dabei ist die Anfälligkeit für Retouren bei den verschiedenen Artikeln sehr unterschiedlich. Die höchste Retouren-Quote hat zweifelsfrei Oberbekleidung, fast drei Viertel der Verbraucher (72 %) schicken mehr oder weniger der bestellten Ware zurück. Bei Schuhen sind es 67 %. In beiden Fällen ist die Größe der am häufigsten genannte Grund. Bei Oberbekleidung fallen die Gründe für die Rücksendung darüber hinaus relativ vielfältig aus, ein Drittel (31 %) der Verbraucher schickt zurück, weil man sich den Artikel völlig anders vorgestellt hat, der Schnitt nicht sitzt (46 %), der Schnitt nicht gefällt (28 %) oder das Muster nicht gefällt (22 %). Allerdings muss man auch sehen, dass Oberbekleidung im Ranking der Artikel, die online bestellt werden, auf Platz 2 liegt. Das heißt, es wird zwar viel zurückgeschickt, es wird aber auch viel bestellt.

Die für den Online-Versand unproblematischsten Artikel, d.h. mit der geringsten Rücksendequote, sind Arzneimittel (Rücksendung 15 %), Bücher (Rücksendung 18 %) und Drogerieartikel (Rücksendung 24 %) – nicht weiter verwunderlich, handelt es sich doch hier um Artikel, die wenig Zusammenfassung Unwägbarkeiten haben. Bücher sind der ideale Artikel für den Online-Handel, denn Bücher werden am häufigsten online bestellt, haben aber eine der geringsten Rücksendequoten.

Bei Elektrogeräten sind die häufigsten Rücksendegründe Fehler am Gerät bzw. Beschädigung (39 %) oder, dass das Gerät die gewünschten Funktionen nicht aufweist      (30 %). Also eher technische Gründe. Ästhetische Gründe treten hier sehr in den Hintergrund. Auch bei Möbeln steht als Rücksendegrund „fehlerhaft und/oder beschädigt“ (27 %) ganz vorne bei den Rücksendegründen, danach folgen aber ästhetische Aspekte wie Material gefällt nicht (26 %), Design gefällt nicht (16 %), Farbe gefällt nicht (16 %), und dass sich der Verbraucher den Artikel ganz anders vorgestellt hat (21 %).

Interessant ist – bei fast allen Artikeln sind es die 14-29 Jährigen, die die höchste Rücklaufquote verursachen, die 50-69 Jährigen die geringste. Stellt sich die Frage, ob die Älteren mehr Kompromisse machen oder ob sie sorgfältiger aussuchen, bevor sie bestellen.

Betrachtet man Online-Bestellungen unter dem Umweltaspekt, dann zeigt sich: Die Hälfte (53 %) der Verbraucher ist sich darüber im Klaren, dass Online-Bestellungen mit Auslieferung an den einzelnen Verbraucher mehr Transport- und Verpackungskapazität erfordert als der Einkauf beim Händler vor Ort, der seine Waren meist gebündelt erhält. Frauen (56 %) sehen dieses Problem sehr viel deutlicher als Männer (49 %).

Zur Studie:

Frage 1 (1/2):

Wie oft haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte im Internet eingekauft?

Basis: 1.000 Befragte, gerenkt nach Bestellhäufigkeit per Internet

=> Bücher, Oberbekleidung, Hard- und Software sowie Heimelektronik sind die Artikel, die am häufigsten online bestellt werden.

************************************************************************

Frage 1 (2/2):

Wie oft haben Sie in den letzten 12 Monaten folgende Produkte im Internet eingekauft?

Basis: 1.000 Befragte, gerenkt nach Bestellhäufigkeit per Internet

=> Die Hälfte der Internet-Nutzer bestellt, wenn auch mit unterschiedlicher Frequenz, im Internet. Die Möglichkeit Nahrungsmittel online zu bestellen, wird nur von Wenigen wahrgenommen.

************************************************************************

Frage 2 (1/2):
 

Sie haben angegeben, die folgenden Produkte per Internet zu bestellen. Können Sie einschätzen, wie viele der bestellten Artikel Sie etwa zurückgeschickt haben? Ganz gleich, ob als Reklamation oder endgültige Rückgabe.

.

=> Schuhe und Oberbekleidung werden am häufigsten zurückgeschickt. Allerdings steht Oberbekleidung im Ranking, der am häufigsten bestellten Artikel, auf Platz 2.

***********************************************************************

Frage 2 (2/2):

Sie haben angegeben, die folgenden Produkte per Internet zu bestellen. Können Sie einschätzen, wie viele der bestellten Artikel Sie etwa zurückgeschickt haben? Ganz gleich, ob als Reklamation oder endgültige Rückgabe.

=> Bei Arzneimitteln, Büchern und Drogerieartikeln sind die Retouren am niedrigsten. Der Grund ist sicher, dass diese Artikel kaum Unwägbarkeiten haben.

************************************************************************

Frage 3:

Sie haben angegeben, die folgenden Produkte per Internet zu bestellen. Können Sie einschätzen, wie viele der bestellten Artikel Sie etwa zurückgeschickt haben? Ganz gleich, ob als Reklamation oder endgültige Rückgabe.

Basis: 1.000 Befragte

=> Bei fast allen Artikeln sind es durchgehend die 14-29 Jährigen, die die häufigsten Retouren bei Online-Bestellungen verursachen. Je älter die Verbraucher, desto weniger Retouren.

************************************************************************

Frage 4:

Welche Art des Einkaufs, glauben Sie, erfordert mehr Verpackungs- und Transportkapazitäten, wenn per Internet eingekauft wird oder wenn bei Händler vor Ort eingekauft wird?

Basis: 1.000 Befragte

=>  Mehr als der Hälfte der Befragten ist klar, dass Online-Handel mit Einzelauslieferung von Produkten mehr Ressourcen verbraucht als der Händler vor Ort, der seine Waren meist in einer gebündelten Lieferung erhält.

************************************************************************ 

Studieninformationen:

  • Online Befragung in Deutschland mit insgesamt 1000 Interviews, die im Juni 2011 stattfand. Die Befragungsteilnehmer wurden aus dem Dialego Panel unter Berücksichtigung der Merkmale Alter und Geschlecht ausgewählt und per E-Mail eingeladen. Die Stichprobe wurde nach Alter und Geschlecht gemäß der Verteilung der deutschen Bevölkerung quotiert.

Eine interessante Studie die viel über unser Kaufverhalten im Internet aussagt.

Übrigens, jeder kann sich bei Dialegio.de anmelden um auch an solch interessanten Studien teilzunehmen, jede Studie wird mit Punkten bezahlt die entweder in Gutscheinen oder gar bar ausbezahlt wird.

doto

Bilder schwarze Seife

auf besonderem Wunsch stelle ich heute 2 Bilder meiner bereits eingestellten schwarzen Seife ein

 

leider ist der Glanz der Seife auf den Bildern schwer zu erkennen. Eine schöne pflegende hautfreundliche Seife die gut schäumt und lange hält.

doto

Dieser Beitrag wurde am 18. September 2011 in Allgemein veröffentlicht. Ein Kommentar

Pflaumenkuchen – Hefeteig

unerwartet früh beginnt dieses Jahr die Zwetschgenzeit, somit hat auch für mich heute die Pflaumenkuchensaison begonnen.  Hier mein Rezept, ganz einfach, schnell und lecker…

für ein Blech ca. 1 Kg Zwetschgen, 1 Ei, Margarine, Zucker, 1 Btl. Hefe, 500 gr. Mehl,1/8 ltr. Milch

Milch mit einem guten Stich Margarine erwärmen (bis die Marg. geschmolzen ist) beiseite stellen. Mehl mit Hefe mischen, Ei und Zucker(je nach Geschmack) zugeben danach die abgekühlte Milch beifügen und gut mit der Hand vermischen. Jetzt heißt es kneten was das Zeug hält. Der Teig muss solange geknetet werden bis es eine glatte Masse ergibt. Er sollte nicht zu trocken und nicht zu nass sein. Als Zeichen eines guten Teiges gilt: er klebt nicht an den Händen oder er bröselt nicht.

Jetzt den Teig gut abdecken und “ gehen“ lassen. Das kann bis zu einer Stunde dauern, je nachdem wie warm oder kalt es ist. Nach dem gehen wieder gut durchkneten und auf dem Backblech ausrollen. Nun können die Zwetschgen aufgelegt werden, trotzdem muss der Teig mit den Früchten erst nochmals „gehen“ also nochmals ca. 1/2 Std. auf kleiner Stufe im Backofen dann kann die normale Temperatur eingestellt werden bei ca. 150 – 180 Grad . Das Blech gut beobachten , ist der Teig durchgegart und wird die Oberfläche braun , ausschalten und abkühlen lassen.

Das ganze überstreue ich gleich nach dem backen mit Zimt und Zucker, denn der Saft auf dem Blech läßt diese Mischung gut einziehen.

Guten Appetit…

doto