Retter in der Not

wie meistens an so einem schönen Wochenende wie diesem, war ich mit Hund im Königsforst unterwegs.

Mitten im Wald treffe ich auf ein verzweifeltes Ehepaar die seit Stunden umherirrten , denn sie waren vom Weg abgekommen und wußten nicht mehr wo sie sind. Ihren Wagen hatten sie an einem Ausflugslokal abgestellt um vor dem Mittagessen noch einen Spaziergang zu machen. Inzwischen war es gegen 15.30h , meine Güte… ich wäre längst verhungert. Leider waren sie genau entgegengesetzt ihres Zieles unterwegs und hatten so noch eine gewaltige Strecke vor sich. Durch den dichten Wald habe ich sie dann begleitet damit sie auf den Hauptwegen in die richtige Richtung gebracht werden konnten.

Somit habe ich dann auch meine „gute Tat“ des Tages erledigt und bin meiner Wege gezogen.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s