Fliederle

was kann man bei so einem Wetter sonst machen als eine schöne neue Seife sieden.

Hier mein Rezept für ein farbiges Fliederle:

250 Palm, 250 Kokos, 250 Maiskeim, 250 Raps, 10 g Bienenwachs, 30 g ÄÖ nach Wahl, ca. 600 g Konfetti

dazu probierte ich heute mal eine andere Variante der Färbung. Da ich Flieder ÄÖ genommen habe paßte Utramarinblau gut zu diesem Duft. Die Lebensmittelfarbe habe ich deshalb im NaoH aufgelöst und in den Seifenleim gegeben. Diese Methode ist wesentlich besser und sauberer als das ganze in Öl zu dispergieren.

Im Rezept wurden 2 Tl. Pulver angegeben, dies war mir aber wesentlich zuviel da ich befürchte das die Seife im Anschluss zuviel ausblutet. Die Hälfte dürfte mehr als genug sein. Bin gespannt wie sich dies alles in der Seife macht und werde euch wie immer berichten.

Bilder folgen nach…

Viel Spaß beim nachsieden.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s