Der Frühling naht

gestern war ich dem Frühling auf der Spur, im Königsforst ist bereits von weitem zu hören wie die Waldarbeiter und Förster schlagen, sägen und abfahren.

Kein Weg ist frei von Forstarbeitern die wie immer bemüht sind genug Freiraum für die kommenden Rehkitze zu schaffen. Wie dies dann aussieht könnt ihr auf folgendem Foto sehen

an den Hauptwegen wird genug großes Reisig ausgelegt damit die Hunde nicht zu tief in den Wald laufen.

dies ist wohl die bekannteste Stelle im Königsforst, ein Wassertretbecken frei nach Kneipp. Im Sommer tummeln sich hier Alt wie Jung . Natürlich wird auch auf die ganz kleinen Rücksicht genommen und zwar auf der gegenüber liegenden Seite, das sieht dann so aus :

der Auslauf des Beckens geht hier als kleiner Bach weiter, so können die kleinen Kinder genau wie die Hunde ohne Gefahr ins Wasser.

Das der Winter noch letzte Spuren hinterlassen hat konnte ich auch noch im Bild festhalten

dieser kleine Bachlauf war tatsächlich noch dick mit Eis belegt, obwohl die Temperaturen gestern bei 10 Grad lagen. Für uns ging es jedoch noch viel weiter, dass Wetter war einfach zu schön um bereits den Heimweg anzutreten, so bin ich mit meinem Hund mal wieder mitten durch den Wald.

irgend etwas hat doch hier geraschelt??…

nach gut zweieinhalb Stunden hatten wir dann beide die Nase voll von soviel Natur

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s