Thema: Shopping

Herzlich Willkommen zu unserer aktuellen Studie – November 2011

Ziel der Studie ist es herauszufinden, wie die Gewohnheiten der Verbraucher beim Shoppen sind. Zu welchen Zeiten vorwiegend eingekauft wird, wie die Bekleidung, Schuhe oder Accessoires transportiert werden und welche Zahlungsmittel der Verbraucher bevorzugt.

Einblicke in die Studienergebnisse:

Vorbei die Zeiten, in denen Frauen allein für den Einkauf von Hemden, Socken und Schlafanzügen ihrer Männer zuständig waren. Fast alle Verbraucher (97 Prozent) sind, wenn es um Bekleidung, Schuhe und Accessoire geht, zumindest am Einkauf  beteiligt. Nur wenige Verbraucher geben an, dass andere Personen für diese Einkäufe zuständig sind, und das sind – ausnahmslos Männer (6 Prozent).

Für viele Verbraucher ist shoppen positiv besetzt, es kann Spaß (25 Prozent), Abwechselung (23 Prozent) gute Unterhaltung (19 Prozent), Entspannung (19 Prozent), Urlaub vom Alltag (16 Prozent) und sogar liebste Freizeitbeschäftigung (9 Prozent) sein. Unabdingbare Voraussetzung ist allerdings, dass genug Geld dafür im Portemonnaie ist. Anders sieht es nämlich für diejenigen aus, die sehr genau haushalten müssen. Für sie ist shoppen eher „deprimierend, weil ich immer auf das Geld achten muss“ (18 Prozent). Über knappe Finanzen klagen deutlich mehr Frauen (21 Prozent) als Männer (15 Prozent), fällt ihnen meist ja auch die Rolle der Alleinerziehenden zu oder die Jobs mit geringerer Entlohnung.  Trotzdem sind es die Frauen, die beim Shoppen den größten Spaß haben.

Abgesehen von diesen Sonnen und Schattenseiten des Shoppens gibt es eine erstaunliche große Zahl von Verbrauchern, die beim Shoppen – trotz oder gerade wegen des großem Angebots – unter der  Qual mit der Wahl leiden. Sie empfinden shoppen oft als „langwierig und schwierig, weil es oft lange dauert bevor ich das Richtige finde“ (30 Prozent). Dies betrifft Männer und Frauen gleichermaßen. Bei den Verbrauchern, die shoppen als „lästige Pflicht empfinden“ (23 Prozent), liegen die Männer (29 Prozent) deutlich vor den Frauen (17 Prozent).

Männer schätzen die Begleitung ihrer Partnerin beim Shoppen (47 Prozent) sehr, brauchen viele von ihnen doch jemanden, der sie dazu motiviert, etwas neues zu kaufen. Frauen kaufen gerne auch zusammen mit Freunden/innen (23 Prozent) ein.

Befragt, wo die Verbraucher bevorzugt Bekleidung Schuhe und Accessoires einkaufen, kann das Internet (66 Prozent) durchaus mit Kaufhäusern (71 Prozent) und Boutiquen/Fachgeschäften (60 Prozent) mithalten. Fraglich ist, wie lange der örtliche Handel bei dieser Aufholjagd noch in der gegenwärtigen Dichte bestehen bleiben kann. Die späten Öffnungszeiten nach 20:00 Uhr helfen hier  wenig weiter, sie werden beim Shoppen ebenso wie beim Lebensmitteleinkauf (siehe unsere Studie aus dem September 2011) wenig genutzt  (13 Prozent). Lieber sitzt der Verbraucher zu Hause bequem auf dem Sofa und shoppt  im Internet. Verkaufsoffene Sonntage werden eher wahrgenommen (10 Prozent), können sie doch hin und wieder auch mal den Sonntagsausflug ersetzen.

Zum Schluss noch eine Anmerkung zum Thema „Tüten“: Ganz anders als beim Lebensmitteleinkauf können die Verbraucher beim Einkauf von Bekleidung, Schuhen und Accessoires der Papier-/Plastiktüte kaum widerstehen. Drei Viertel der Verbraucher (73 Prozent) bringen ihre Einkäufe in einer neuen Tüte nach Hause. Ganz anders beim Lebensmitteleinkauf, hier nehmen nur 5 Prozent neue Tüten.

Zur Studie:

Frage 1:

Frage 2 (1/2):

Frage 2 (2/2):

Frage 3:

Frage 4:

Frage 5:

Frage 6:

Frage 7:

************************************************************************

Studieninformationen:

  • Online Befragung in Deutschland mit insgesamt 1000 Interviews, die im November 2011 stattfand. Die Befragungsteilnehmer wurden aus dem Dialego Panel unter Berücksichtigung der Merkmale Alter und Geschlecht ausgewählt und per E-Mail eingeladen. Die Stichprobe wurde nach Alter und Geschlecht gemäß der Verteilung der deutschen Bevölkerung quotiert.

wieder mit freundlicher Genehmigung von dialegio.de, vielen Dank

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s