Die Flüsse von London

Zur Winterzeit lese ich gerne und viel, heute möchte ich euch mal ein ganz außergewöhnliches Buch vorstellen.

flusseBen Aaronovitch ist der Autor dieses Buches. Ein etwas anderes Lesevergnügen der besonderen Art. Ein Mischmasch aus altem England und frühester Polizeischule mit der Neuzeit und heutiger Technik gut verknüpft.

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 1. Januar 2012

Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand.

»Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!«

Quelle: amazon.de

Das Einlesen ist amüsant und spannend zugleich denn es geht gleich richtig zur Sache. Eigentlich will man garnicht glauben was man da liest und wie der Autor wohl auf solch eine Geschichte kommt. So grausam wie die Morde auch erscheinen mögen so sehr muss man auch schmunzeln, obwohl es hier nicht angebracht erscheint. Man merkt es dem Stil und der Erzählkunst des Autors an das ein schmunzeln durchaus erlaubt ist, ist es doch nur eine gut erzählte Geschichte.

Wer also einmal etwas besonderes in Sachen Krimi lesen möchte sollte sich diese Lektüre mal zu Hand nehmen.

doto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s