Zitronenseife mit frischer Zitronenmelisse

Bei dem Wetter kann man eigentlich nichts anderes machen als eine schöne Seife sieden.

Zitronenmelissenseife kennt ihr bereits , habe das Rezept heute einmal abgewandelt, da ich unbedingt meine Mangobutter aufbrauchen muss.

Folgendes Rezept stand also an :

100 gr. Jojoba, 250 Kokos, 100 Mango , 300 Olive, 600 Palm, 200 Sonne und 50 Rizi Überfettet mit 7 % einen kleinen Strauß Zitronenmelisse aus meinem Garten

Melisse

dies habe ich dann mit meinem Mixer gemahlen

gemahlen

das ganze ab in den Seifenleim und im dividor sieht es dann schön grün aus

divigut

den Seifenleim habe ich nicht gefärbt. An Duftstoffen habe ich 40 gr. Zitrone mit einem Tl. Booster hinzugefügt. Dieser Fixateur ist zu meinem Liebling geworden weil er die verdickung des Leimes hinauszögert und somit genug Zeit verbleibt um den Seifenleim entweder in Formen zu füllen oder wie hier in aller Ruhe in den Dividor.

Mangobutter habe ich in einer Seife noch nicht gebraucht, ich bin gespannt wie sie sich macht und ob man überhaupt merkt das diese teure Butter in der Seife ist.

viel Spaß beim nachsieden

doto

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s