Archiv

Sheasahne mit oder ohne Duft

heute möchte ich mal für alle die eine eigene Creme rühren möchten ein einfaches und simples Rezept einstellen.

100 gr. raffinierte Sheabutter, 75 gr. Mandelöl, 25 gr. Jojobaöl oder Nachtkerzenöl, 25 bis 30 Tr. ÄÖ oder PÖ nach Wunsch

die Sheabutter und die Öle abwiegen und in einem Wasserbad schonend schmelzen, dies sieht dann so aus

jetzt ab ins Wasserbad, schonend heißt nicht über 40 Grad erhitzen

die Sheabutter sollte ganz geschmolzen sein bis die Fette und Öle klar sind

von einem warmen Wasserbad gebe ich dieses nun in ein kaltes Wasserbad und schlage es mit einem Mixer gut auf

jetzt ist gut zu erkennen wie klar die flüssigkeit geworden ist. Durch das aufschlagen im Wasserbad bildet sich Luft , dadurch wird die Creme „fluffig“ und leicht.

Jetzt das ganze in den Tiefkühler für ca. 20 min. danach sieht es so aus

die Farbe hat sich bereits etwas geändert, mit dem Mixer auf höchster Stufe für ca. 5 bis 8 min. schlagen, wird die Creme nicht fester, nochmals in den Tiefkühler für ca. 3 min. Dann nochmals aufschlagen, jetzt sollte es wie Sahne nach und nach richtig cremig werden. Die Festigkeit der Creme könnt ihr selber bestimmen von Lotion bis leichte bis feste Creme. Ihr müßt nur solange schlagen bis ihr eure Konsistenz erreicht habt.

Meine sieht so aus

Je nach belieben kann jetzt der Duftstoff zugegeben werden.

Meine Lieblingssorten sind Zitrone/Orange, Fruit Basket/Zitrone/Mandarine, oder ein ganz klein wenig Rosenholz.

In der Sommerzeit nehme ich immer etwas mehr Zitrone, das hält die Mücken ab. Im Winter darf es dann schon mal ein schwerer Duft sein wie Lavendel mit Orange.

Achtet darauf das die Gefäße mit denen ihr arbeitet immer sauber sind , damit eure Creme nicht verkeimt. Ich wische meine Sachen und auch die benötigten Cremetöpfe vorher immer mit Melissengeist aus, das verfliegt schnell und hinterläßt keine Gerüche.

Diese Creme ist sehr fett im Winter also absolut Super, da die Haut jedoch auch Feuchtigkeit benötigt creme ich mich vorher immer erst mit Feuchtigkeitscremes ein und nehme dann darauf meine Sheasahne. Ein Supergefühl…

Übrigens einmal wöchentlich creme ich meinen ganzen Körper mit dieser tollen Sheasahne mit dem Duft meiner Wahl. Sie ist sehr ergiebig , macht braucht wirklich nur ganz wenig davon. D.h. man sollte nur ganz wenig davon nehmen sonst glänzt ihr wie eine Speckschwarte.

Viel Spaß beim nachrühren.

doto

Advertisements

Phthalate in Kosmetika

erst gestern wieder habe ich einen Bericht in Marktcheck auf dem Sender SR gesehen, der obiges Thema behandelte.

Sicher ist vielen bereits bekannt das Phthalate in allen Kuststoffen vorkommen, in der Lebensmittelverpackungsindustrie wurden diese seit letztem Jahr verboten. Was mich jedoch sehr wunderte, war die Tatsache das Phthalate auch in vielen Creme`s verwendet werden. Es sei dazu gesagt das hier ein Grenzwert vorgeschrieben ist, der für mich persönlich jedoch keine Bedeutung hat.

Diese Phthalate greifen bereits in kleinen Mengen in den Hormonhaushalt des Menschen ein und können verheerende Folgen nicht nur für einen selber sondern auch für werdende Mütter und deren Nachwuchs haben.

So bin ich mal wieder froh, dass ich meine Creme selber herstelle und somit genau weiß was darin enthalten ist. Nämlich nur Mandelöl, Sheabutter manchmal auch mit Nachtkerzenöl oder Jojobaöl gemischt je nach dem wie fett die Creme werden soll.

So langsam wundert es mich nicht mehr das unser Nachwuchs an immer mehr Allergien leidet bis hin zu frühen Krebserkrankungen .

Bei Bispherol-A ist es noch weit schlimmer denn wer schützt uns hier vor dem Verpackungswahn der Lebensmittelindustrie??? Dazu aber später mehr.

Mein Rat an alle Verbraucher deshalb… lest euch die Inhaltsstoffe genau durch ehe ihr ein Produkt kauft….

doto

Neues Rezept

Heute habe ich ein neues Rezept für eine tolle Creme gefunden. Darin enthalten das von mir so geliebte Mandelöl, Avacadoöl und Jojobaöl. Das ganze wird gerührt mit Shea und Kakaobutter.

Gespannt bin ich auf den Duft : Ylang Ylang Monoi Tiare.

Als ich diese Woche bei uns auf dem Weihnachtsmarkt war bin ich zu einem Stand mit ÄÖ`s , dort konnte man an verschiedenen Düften schnuppern. Interessiert hat mich vor allen Dingen obiger Duft, der mir schön öfter ins Auge fiel wenn ich bei meinem Internetshop bestelle. Jetzt endlich hatte ich die Gelegenheit einmal zu schnuppern und war sofort begeistert. Ein wirklich herrlicher Duft nach Blumen der Karibik, mit einem leicht fruchtigem Hintergrund, anders kann ich ihn nicht beschreiben.

Für eine Creme stelle ich mir das wunderbar vor. Ich hoffe inständig das die Zutaten die ich für diese spezielle Creme brauche noch vor Weihnachten geliefert werden, dann werde ich meine freien Tage nutzen und gleich ausprobieren ob es klappt.

Oh mannn… was freu ich mich drauf!!

doto

Mal wieder gerührt

Am Wochenende habe ich mal wieder neue Creme hergestellt. Der Duft allerdings ließ sehr zu wünschen übrig, jedenfalls ist dieser für meine Nase nicht geeignet. Heute habe ich beschloßen diese Creme zu verschicken, die geht nach Berlin.

Da meine eigene Creme die ich momentan im gebrauch habe , sich dem Ende zuneigt, wurde heute nach Arbeitsschluß noch eine neue gemacht. Diesmal jedoch habe ich vorher ein paar Duftmischungen ausprobiert die meiner Nase genehm war.

Allerdings bin ich am Donnerstag bei Freunden eingeladen und so geht mehr als die hälfte dieser Creme wieder mal auf Reisen. Ein Töpfchen jedoch bleibt hier…

Zu meiner eigenen Erinnerung hier die Duftmischung. 20 Tr. Fruitbasket, 15 Tr. Zitrone, 10 Tr. Mango. Ergab einen herrlich frischen Duftmix der nachhaltig anhaftet.

doto

Neu probiert ist halb gewonnen

gestern habe ich mir mal wieder die Zeit genommen um ein neues Cremerezept auszuprobieren.

Eine Creme mit Lecithin,Wasser,Sheabutter,Kakaobutter , Avacadoöl und Mandelöl. Hinzu kam zur haltbarmachung Melissengeist. Das ganze habe ich zum Schluß schön beduftet mit dem PÖ „Ozean“riecht so ein bisserl nach Meeresduft.

An und für sich ist die Konsistenz der Creme eine ganz andere als die bisher von mir gerührte „Sheasahne“, sie ist fester und auch in der Färbung leicht gelblich, durch die Zugabe des Lecithin.

Erschwerend kommt hinzu, daß ich den Geruch von Melissengeist überhaupt nicht ab kann, viel schlimmer noch, ich finde ihn wirklich abartig. Gehofft habe ich das sich der Melissengeist im heißen Fett ganz und gar verflüchtigt, doch das dacht ich mir auch nur….

Selbst das schöne Parfümöl konnte den Geruch nicht vertreiben.  Mein einzigster Trost ist, die Creme ist wirklich, wirklich gut geworden, auf der Haut fühlt sie sich erfrischend und belebend an, fettet nicht und bleibt trotzdem auf der Haut haften.

Jetzt habe ich mir vorgenommen das gleiche Rezept anstelle von Melissengeist mit reinem Alkohol zu probieren, das  ganze kommt ja nur in die Creme um sie haltbar zu machen. Evtl. verfliegt der Alkohol anders bzw. ganz und gar….

doto

Völlig leergefegt

sind all meine Tigel und Töpfe. Heute komme ich nicht mehr umhin nochmals eine schöne Creme zu rühren, denn wieder einmal stehen gleich drei Geburtstage von Freunden an.

Bereits am Wochenende habe ich diese Arbeit vor mir herbeschoben, das Wetter war zu schön um zuhause zu bleiben. Wie ihr sicher gelesen habt, zog es mich magisch nach draußen, die letzten schöne Tage im Freien zu geniessen vor dem langen langen Winter.

Es graust mich schon vor dem Gedanken wenn der erste Schnee fällt. Dann in der bitteren Kälte raus zu müssen ist nicht gerade mein Ding. Obwohl die wirklich kalten Wintertage auch seine schönen Seiten hat, bin ich doch lieber drin im warmen. Sozusagen , sitzend am warmen Kamin!! Wenn ich denn einen hätte…

Meine Düfte stehen schon bereit und alle Utensilien zur Herstellung einer guten Creme warten nur darauf gebraucht zu werden.  Aber jetzt steht erst noch ein kleiner Einkauf auf meinem Plan, eine kleine runde mit meinem Hund und dann kann es losgehen.

Große Lust habe ich immer noch keine … aber morgen brauche ich das Zeug`s….

doto

Endlich geschafft…

freude so könnt es aussehen, wenn sich jemand ganz dolle freut, jedenfalls ging es mir heute genau so….

Endlich habe ich es mit Hilfe meines Sohnes geschafft das so lange von mir gesuchte PÖ „Starfruit&Mango“ zu ergattern. Ein richtiges Glücksgefühl!!!

Aus diesem PÖ zauber ich eine geniale Gesichtscreme, allein der Duft läßt den Tag von ganz alleine Super angehen. Man könnte glatt ins schwärmen geraten…

Dieses PÖ gibt es nur in England, habe ganz Deutschland danach abgegrast, aber nix, garnix da.

Jetzt warte ich sehnsüchtig auf das Paket und dann kann es schon losgehen, jetzt muß ich nur noch ein paar Tage mit den letzten Resten von meiner Creme vorsichtig umgehen, dann kann neue hergestellt werden und meine Welt ist wieder in Ordnung.

*hachfreu*

doto